Öffnungsstufe 3 greift ab morgen, Mittwoch, 9. Juni.2021

Öffnungsstufe 3 greift ab morgen, Mittwoch,  9. Juni.2021

Datum                             08.06.2021


An die
Gmünder Sportvereine

 

Sehr geehrte  Damen und Herren,

das Land Baden-Württemberg hat mit Beschluss  vom 3. Juni 2021 eine neue Corona- Verordnung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus in Kraft gesetzt. Diese Verordnung ist seit Montag, den 7. Juni 2021gültig. Für den Sport bedeutet dies:

Grundsätzliche Regelungen:

Die AHA-Regelungen - Abstand  halten, Hygiene praktizieren, medizinische Maske tragen (ab 6 Jahren),  Nutzung der Corona-App und regelmäßiges Lüften gelten weiterhin. Anbieter von Sportangeboten müssen  nach Maßgabe von §6 CoronaVOHygienekonzepte erstellen.

 

Für die Nutzung von Angeboten und Dienstleistungen  im Sport sind Schnell- und Selbsttests, die tagesaktuell sein müssen, erforderlich.

 

  • Trainer müssen bei der Anleitung von Sportgruppen einen tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest nachweisen können.
  • Schüler können bei Sportangeboten, den in der Schule durchgeführten negativen Test vorlegen (dieser darf nicht älter als 60 Stunden sein!). Die Gmünder Schulen stellen entsprechende Bescheinigungen aus.
  • Geimpfte und Genesene sind von der Testung befreit (Nachweis erforderlich!) und zählen nicht zur Gesamtpersonenzahl dazu.

Landrat Dr. Bläse hat die Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 heute bekannt gegeben. Dies bedeutet, dass die Öffnungsschritte 1  bis 3, unmittelbar ab Mittwoch, 09.06.2021, Geltung besitzen.

 

Die Sporthallen können in diesem Falle umgehend wieder für den Trainings- und Wett- kampfbetrieb geöffnet werden. Wir bitten Sie um eine kurze Bestätigungsmail, dass Sie den Trainingsbetrieb aufnehmen werden. Einzelne Turnhallen oder Hallenteile können noch für die Durchführung des Unterrichts oder Prüfungen bestuhlt sein.

 

Folgende  Sportangebote sind wieder möglich:

 

  • Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport in Sportanlagen, -stätten und -studios innen und außen (1 Person pro 10 m2Sportfläche).
  • Außerhalb von Sportstätten ist organisierter Vereinssport mit bis zu 20 Personen möglich. Dies gilt nicht für privat organisierte Gruppen.
  • Die Nutzung von Hallenbädern ist dem Freizeit- und Amateursport wieder erlaubt (1 Person pro 20 m2 Sportfläche)
  • Nebenanlagen wie Sekretariate und Toiletten dürfen betrieben werden. Ebenso Duschen und Umkleiden.
  • Wettkampfveranstaltungen des Spitzen- und Profisports ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl sind mit bis 500 Zuschauern außen und 250 Zuschauern innen wieder möglich.
  • Wettkampfveranstaltungen des kontaktarmen Amateursports ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl mit bis zu 500 Zuschauern außen und 250 Zuschauern innen.
  • Wellessbereiche, Saunen und Schwimmbäder können wieder öffnen (1 Person pro 10 m2)

 

 

Als Anlage senden wir Ihnen die gültige CoronaVOSport vom 6. Juni 2021 und die CoronaVO vom 4. Juni 2021 mit.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an meinen Kollegen Frank Wendel, Telefon07171/603-4012

oder per E-Mail frank.wendel@schwaebisch-gmuend.de

zurück zur Übersicht